Twittern statt bloggen

Tja, wenn ich so auf die „Aktualität“ meiner Blogbeiträge schaue, würde ich diese Website am liebsten abschalten. Der Grund für die wenige Schreiberei ist allerdings ebenso einfach wie – aus meiner Sicht – erfreulich: Ich habe einfach zu viel zu tun, um hier Beiträge in der Qualität zu verfassen, wie ich mir das vorstelle.

Dennoch bin ich am Puls der Zeit und teile fast täglich die mir relevant erscheinenden Entwicklungen in der Welt der e-Books, des elektronischen Publizierens, der Online-Vermarktung und in den Bereichen Augmented und Virtual Reality auf Twitter. Wer sich hier informiert halten möchte, möge also einen Blick auf https://twitter.com/derlektor werfen und mir bei Gefallen gerne folgen.

Und wer weiß, vielleicht überkommt mich dann doch irgendwann wieder die große Schreiblust, dann geht’s hier auch wieder substanzieller weiter.

See you on Twitter,
Peter Schmid-Meil